Nur der HASH-Wert wird in der Blockchain gespeichert, als (Zeitstempel-)Beweis für das ausgestellte Dokument; alle Dokumente werden auf unseren privaten, dedizierten Servern gespeichert.
Der Hash-Beweis ist zugänglich (1) im Profil des Empfängers, (2) in der (öffentlichen) digitalen, gesicherten Version des Smart-Zertifikats (die nur von den Empfängern freigegeben wird).
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!